Forex Web Trader, Onlinehandel, mobiler Aktienhandel, Forex Mobile Trader

Forex Web Trader bietet den Onlinehandel in Perfektion. Mobiler Aktienhandel wird mit Forex Web Trader auch zum Kinderspiel - es war noch nie so leicht von überall zu traden!

 

In wenigen Minuten kann der Onlinehandel mit dem Forex Web Trader gestartet werden. Das One-Klick-Trading vereinfacht den Onlinehandel zusätzlich und macht Lust auf noch mehr Onlinehandel. Für den Onlinehandel mit Forex Web Trader ist kein Download erforderlich. Man kann sofort starten. Um den Onlinehandel zu starten ist es möglich, mit einer Kreditkartenzahlung zu beginnen.

 

Der WebTrader von Forex kann zum mobilen Aktienhandel auch auf dem Mobiltelefon genutzt werden. Forex Mobile Trader ist die ultimative Handelsplattform auf Ihrem Handy zum mobilen Aktienhandel. Mit dem Forex Mobile Trader hat man weltweit Zugriff auf das Konto und kann zum mobilen Aktienhandel auf Nachrichten und Analyse Tools zugreifen.


Der Forex Web Trader und der Forex Mobile Trader sind sehr leicht zu bedienen. Damit aber der Onlinehandel auch wirklich reibungslos funktioniert gibt es bei Forex eine ausführliche Erklärung zum Onlinehandel und zum mobilen Aktienhandel. So wird das Handeln unterwegs oder am PC richtig einfach und Sie haben vielleicht ihr bestes Depot. Informieren Sie sich jetzt über Onlinehandel und mobilen Aktienhandel:

 


 

 


Das Trading am Forex Markt erfreut sich nicht erst seit dem Ausbruch der Finanzkrise und der damit einhergehenden Turbulenzen am Aktienmarkt wachsender Bedeutung in der Gunst der Anleger. Immer mehr Trader, die CFDs handeln, steigen auf das Forex Trading um, weil der Währungsmarkt gegenüber anderen Anlageklassen viele Vorteile bietet. Dabei steht es um das Hintergrundwissen vieler Akteure nicht gut: Wichtige Einflussgrößen, die die Kurse am Forex Markt beeinflussen und übergeordnete Zusammenhänge sind oft nicht bekannt.

Dabei sollten gerade Trader, die Positionen länger halten, sich mit den wichtigsten Fakten auseinandersetzen. Die wesentlichen Parameter, die im Forex Handel von Bedeutung sind, sind gesamtwirtschaftliche und hier speziell makroökonomische Rahmendaten. Das Zinsniveau in einem Währungsraum ist ebenso wichtig wie die Inflation, das Wachstum sowie die Staatsverschuldung und die Handelsbilanz. Tendenziell steigt der Kurs einer Währung, wenn die Marktteilnehmer von steigenden Zinsen ausgehen. Das Zinsniveau wird am kurzen Ende mehr oder minder direkt von der Zentralbank gesteuert und hängt am langen Ende von den Erwartungen der Marktteilnehmer im Hinblick auf Inflation und Wachstum ab.

Steigende Inflation geht meist einher mit einem starken Wirtschaftswachstum und veranlasst die Notenbank, die Zinsen zu erhöhen. Auch die langfristigen Zinsen steigen in einem inflationären Umfeld an. Ein steigendes Zinsniveau ist somit gut für eine Währung ebenso wie die indirekt damit zusammenhängenden Variablen der Konjunktur, also speziell das Wachstum und die Beschäftigung. Eine zu starke Inflation, die höher ausfällt als in anderen Währungsräumen, ist jedoch schlecht für eine Währung, weil die Marktteilnehmer in diesem Fall eine Abwertung erwarten und der Kurs deshalb fällt. Ökonomen verwenden deshalb oft das Konzept des Realzinses, um sich ein Bild darüber zu verschaffen, wie der  Wert einer Währung einzuschätzen ist.

Dabei wird vom nominalen Zinssatz die Teuerungsrate abgezogen der Wert, der dabei entsteht, ist der Realzins. Erwarten die Anleger einen steigenden Realzins, führt dies tendenziell zu einem Anstieg der Währung. Dieser Zusammenhang ist ebenso wie andere für das Verständnis der Geschehnisse am Forex Markt von großer Bedeutung. Anleger sollten sich mit der Materie vertraut machen und regelmäßig die fundamentalen Informationen sichten. Die meisten Forex Broker bieten dazu eine in die Trading Plattform integrierte Anbindung an ein News-System an. Trader können dann in Echzeit Nachrichten von z.B. Reuters abrufen und sind so immer über wichtige Geschehnisse informiert.