Verfolge uns auf Facebook:



 
 
Sparen Sie doch auch bei:
Strompreisvergleich  Strom Gaspreis Vergleich  Gas
Handytarife Vergleich  Handy DSL Vergleich  DSL

 

C&A Geldanlage, C&A Festgeld, C&A Sparbrief Erfahrungen

Bisher konnten wir leider nur sehr wenig Erfahrungen mit der C&A Sparbrief Festgeldanlage machen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mit dieser Geldanlage mitteilen. So können wir diese Informationen an andere Anleger weitergeben und dadurch einer großen Gruppe von Anlegern weitere Details zum C und A Festgeldkonto zugänglich machen.

 

Seit 2006 bietet die bekannte Modekette unter dem Namen "C&A Money" auch Finanzprodukte und Versicherungen an. Dabei wirbt die Bank mit verschiedenen Vorteilen wie einem schnellen Zugang über das Internet, das Service-Center per Telefon oder persönlich in den sogenannten C&A Money Shops. Geringe Kosten in Verwaltung und Vertrieb sowie für die Werbung gibt die C&A Money Bank lt. eigener Aussage an die Kunden weiter, die somit von sehr günstigen Bank- und Versicherungsprodukten profitiert.

 

Als Festgeldanlage bietet die C&A Money Bank den "C&A Sparbrief" an. Mit diesem lässt sich eine vorab definierte Summe Geld über einen vorab definierten Zeitraum fest anlegen. Über diesen Zeitraum gibt es dann eine fest vereinbarte Zinsgutschrift. Derzeit lassen sich zwischen 250 und 75.000 Euro auf dem Festgeldkonto der C&A Bank anlegen. Selbstverständlich wird auch für die entsprechende Sicherheit gesorgt, so ist die C&A Bank gemäß den Bestimmungen des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes an die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH, Burgstraße 28, 10178 Berlin, angeschlossen.

Der C&A Sparbrief ist die Festgeldanlage der C&A Bank. Hier haben wir Ihnen die Details zu dieser Geldanlage zusammengefasst:

 

Vorteile des C&A Sparbrief Festgeldkontos:

 Fester Zinssatz über einen vorab bestimmten Zeitraum

 Geldanlage ab 250 Euro, bis 75.000 Euro möglich

 Durch jährliche Zinszahlungen den Zinseszinseffekt nutzen

 Der Sparbrief richtet sich an Privatkunden und Selbständige

 

Hier nun die Möglichkeit direkt zur C&A Money Bank, dem Anbieter des C&A Sparbriefs zu gehen:

Der C&A Sparbrief als Festgeldkonto

C&A ist ein 1841 in Sneek (Niederlande) gegründetes Bekleidungsunternehmen. Der deutsche Hauptsitz befindet sich in Düsseldorf, die europäische Zentrale liegt in Brüssel. Der Name des Unternehmens geht auf die Vornamen der Gründungsbrüder Clemens und August zurück. Mit der Gründungsgeschichte des Unternehmens verbunden ist auch die westfälische Gemeinde Mettingen, wo seine Gründer aufwuchsen. Die C&A Bank stellt mit ihrem Gründungsjahr 2006 einen jungen Zweig in der Unternehmensgeschichte dar. Die Vermarktung der Produkte erfolgt unter dem Namen C&A Money sowohl in Bekleidungshäusern als auch über das Internet. In einigen Filialen finden Kunden eine Zweigstelle der C&A Bank, welche als C&A Money Shop bezeichnet wird, und können dort die angebotenen Geldgeschäfte abwickeln. Im Vergleich zur hohen Anzahl an Bekleidungshäusern ist die Zahl der C&A Money Shops jedoch gering. In Verbindung mit Partnern aus der Versicherungsbranche bietet die C&A Bank ihren Kunden unterschiedliche Versicherungen an. Die C&A Money Card ist als Maestro-Karte nur in Verbindung mit dem Dispokredit erhältlich.

 

Ein Sparbrief als Festgeldanlage

Als C&A Geldanlage bietet das Unternehmen einen Sparbrief sowie eine besondere Form des Sparbriefes für minderjährige Anleger an. Im Bereich der Finanzierung können Kunden zwischen einem Ratenkredit und einem als Dispokredit bezeichneten Verfügungsrahmen wählen. Des Weiteren lässt sich eine Autofinanzierung über die C&A Bank abwickeln. Für den C&A Sparbrief bietet die Bank unterschiedliche Laufzeiten an, so dass er sich für eine kurz- und mittelfristige Geldanlage eignet. Während viele Wettbewerber den Sparbrief als Vorgängerprodukt des Festgeldkontos ansehen, vermarktet die C&A Bank diesen zutreffend als weiterhin aktuelle Festgeldanlage. Der für den Kunden maßgebliche Unterschied zwischen einem Sparbrief und einem Festgeldkonto besteht darin, dass der Sparbrief als Urkunde verbrieft wird und am Ende der Laufzeit automatisch ausläuft, während bei Festgeldkonten die Wiederanlage bei Nichtrückforderung des Betrages vertraglich vereinbart werden kann und keine Verbriefung vorgeschrieben ist.

 

Kontoeröffnung online oder in der Filiale möglich

Der Kauf eines C&A Sparbriefes kann wahlweise online oder in einem C&A Money Shop erfolgen. Im Gegensatz zu den branchenüblichen Gepflogenheiten übernimmt die Bank nicht das Porto für die Identitätsprüfung via Postident-Verfahren, worauf die Bank ausdrücklich hinweist. Diese kann zwar kostenfrei in einem C&A Money Shop vorgenommen werden, ein solcher steht Kunden bislang aber nur in wenigen Bekleidungshäusern zur Verfügung. Anleger beschreiben ihre C&A Sparbrief Erfahrungen in Internetforen als gut und stellen den Sparbrief als traditionelle Form des Festgeldsparens positiv heraus.