Ihr neues Geschäftskonto hier im Geschäftskonte Vergleich:



Geschäftskonto, Geschäftskonto Vergleich, Geschäftskonten

Geschäftskonto, Geschäftskonto VergleichJeder Selbstständige, Freiberufler und jedes Unternehmen benötigt ein Geschäftskonto um alle Einnahmen und Ausgaben zu verwalten und zu protokollieren. Natürlich besteht auch für Existenzgründer die Möglichkeit, ein von den Banken beworbenes kostenloses Girokonto als Geschäftskonto einzurichten. Allerdings muss bei dieser Variante von Geschäftskonten auf Beratungsleistungen der Bank bei Finanzierungsfragen verzichtet werden. Auf alle Fälle ist ein Geschäftskonto, das getrennt vom privaten Girokonto geführt wird wichtig, um immer einen aktuellen Überblick über geschäftliche Zahlungsein- und ausgänge zu haben, was für die betriebliche Buchhaltung wichtig ist.

 

Gerade in der Gründungsphase eines Unternehmens ist das sehr wichtig, um die aktuelle wirtschaftliche Situation konkret einschätzen zu können und notwendige Investitionen langfristig zu planen. Zusätzlich besteht der Vorteil, dass bei einer anstehenden Betriebsprüfung durch das zuständige Finanzamt an Hand der Kontoauszüge ein Einblick in die geschäftlichen Finanzen gewährt werden kann, ohne das private Geldmittel in den Geschäftskonten offen gelegt werden.


Worauf ist beim Geschäftskonto zu achten?

Oftmals werden bei einem Antrag auf Eröffnung eines Geschäftskontos viele Banken versuchen, dem Unternehmer oder Existenzgründer von der Geschäftskonten für SelbständigeNotwendigkeit eines Abschlusses bestimmter Versicherungen zu überzeugen. Das ist auch bei der Eröffnung eines Geschäftskontos nicht notwendig, da auch diese Guthaben durch den Einlagensicherungsfond der Banken abgesichert sind.

 

Ein Geschäftskonto verfügt über die gleichen Grundfunktionen wie ein Girokonto von Privatpersonen. Geschäftskonten können auch online geführt und verwaltet werden. Die Tätigung von Überweisungen, das Anlegen von Daueraufträgen und das Abrufen der Umsätze sind ebenfalls online möglich. Darüber hinaus wird zu jedem Geschäftskonto eine EC-Karte ausgestellt, mit der das Abheben von Bargeld am Geldautomaten und eine Bezahlung von Waren und Dienstleistungen möglich ist.

 

Zusätzlich bieten Geschäftskonten weitere wichtige Funktionen an, die bei privaten Girokonten nicht gegeben sind. Eine sehr wichtige zusätzliche Funktion besteht in der Einrichtung von Lastschriften. Diese ist generell nur bei Geschäftskonten verfügbar.

 

Da auch für das Führen eines Geschäftskontos Kontoführungsgebühren fällig werden, empfiehlt sich vor einer Kontoeröffnung immer ein Geschäftskonto Vergleich. Dieser verhilft einen umfassenden Überblick über die Konditionen der verschiedensten Banken zu erhalten. Außer den Kontoführungsgebühren können bei Geschäftskonten zusätzliche Gebühren für Abhebungen von Bargeld, getätigte Überweisungen oder Bargeldeinzahlungen werden. Für ein Unternehmen das monatlich viele Transaktionen über das Geschäftskonto tätigen muss, ist ein Kontomodell bei dem in der monatlichen Kontoführungsgebühr alle anfallenden Transaktionen bezahlt sind günstiger, auch wenn die Kontoführungsgebühr etwas höher angesetzt wird.

 

Für kleine Unternehmen, einzeln tätige Freiberufler und Selbstständige die nur wenige Transaktionen monatlich über das Geschäftskonto tätigen, wird ein Angebot mit niedriger Kontoführungsgebühr und einer kleinen Gebühr je getätigter Überweisung, attraktiver sein. Viele Banken werden zusätzlich mit attraktiven, zeitlich begrenzten Sonderaktionen, um neue Kunden zu gewinnen. Im Gegenzug lassen sich auch Banken finden, die eine hohe Geldeinlage als Sicherheit für die Eröffnung eines kostenlosen Geschäftskontos verlangen.

Durch einen Geschäftskonten Vergleich lässt sich ein preisgünstiges oder sogar kostenloses Kontomodell finden, das den jeweiligen persönlichen Anforderungen entspricht. Filialbanken haben oftmals ganz andere Konditionen wie Direktbanken, die auch eine Eröffnung kostenloser Geschäftskonten ermöglichen.

 

So lassen sich jährlich nur allein durch die Auswahl einer geeigneten Bank einige Euro an Gebühren sparen. Das ist Geld, das durch das Durchführen eines Geschäftskonten Vergleiches gespart und zusätzlich in das eigene Unternehmen investiert werden kann.